Über Tabor

Nach der christlichen Überlieferung war es der Berg Tabor in Israel, wo die Verklärung Jesu stattfand. Dort erkannten ihn die Jünger als Sohn Gottes. Dies ist auch ein wichtiges Ziel unserer tabor-Arbeitszweige:

Jesus als Herrn, Hirte und Erlöser zu erkennen, ihm näher zu kommen und Berufung sowie Wiederherstellung der Persönlichkeit zu erleben.

In der Begegnung mit ihm findet der Mensch Geborgenheit, Sinn und Ziel, so wie es Petrus zum Ausdruck brachte, als er sagte: „Es ist gut hier zu sein, lass uns Hütten bauen!“ Auch der innerlich heimatlose und getriebene Mensch findet bei ihm Ruhe und Frieden.